The Giant Claw

USA 1957 | Genre: Monsterfilm, Fantasy

Darsteller: Jeff Morrow, Mara Corday, Morris Ankrum, u.a.
Regie: Fred F. Sears
Filmlänge: ca. 75 Minuten
Deutscher Titel: Angriff der Riesenkralle

Produktionsfirma: Clover Productions
Verfügbarkeit: DVD

Inhalt: Als über dem amerikanischen Luftraum ein seltsames Wesen von der Größe eines Schlachtschiffes auftaucht, will keiner der Aussage des Wissenschaftlers Mitch MacAfee Glauben schenken. Dann attackiert das Wesen, ein gigantischer hässlicher Raubvogel aus dem All, die Zivilisation. Er schleppt Züge fort und frisst Teenager. Konventionelle Waffen prallen am Energieschild des Monsters ab. Als sei das nicht genug, hat die Bestie bereits ein Nest gebaut und brütet weitere Ungetüme aus. Ist die Menschheit noch zu retten oder endet sie womöglich als Vogelfutter für eine Schar fliegender Monster?
Info: Sam Katzman produzierte diesen berühmt-berüchtigten Monsterfilm, in dem die bekannten Genrestars Jeff Morrow, Mara Corday und Morris Ankrum die Welt vor dem mit Abstand verrücktesten und ungewöhnlichsten Monster der 1950er Jahre retten müssen. Der Riesenvogel mit seinem vollkommen grotesken Design begeisterte schon Generationen von Fans und ließ die Darsteller des Films seinerzeit vor Scham im Boden versinken.
Einige Spezialeffekte aus dem Harryhausen-Film „Fliegende Untertassen greifen an“ wurden in diesem Film wiederverwendet. In Deutschland wurde der Film 1996 auf dem Fernseh-Sender RTL in einer synchronisierten Fassung gezeigt.
Advertisements

On An Island With You

USA 1948 | Genre: Romanze, Komödie, Musical

Darsteller: Esther Williams, Peter Lawford, Ricardo Montalban, u.a.
Regie: Richard Thorpe
Filmlänge: ca. 107 Minuten
Deutscher Titel: Auf einer Insel mit Dir

Produktionsfirma: Metro-Goldwyn-Mayer (MGM)
Verfügbarkeit: DVD

Inhalt: Ein junger Navy-Leutnant wird technischer Berater bei einem Musicalfilm. Er macht sich Hoffnungen auf die Hauptdarstellerin Rosalind, die er schon einmal geküsst hat, doch ihr Freund steht ihm im Weg.
Info: gedreht wurde in Anna Maria Island, Florida
Hauptdarstellerin Esther Jane Williams
Geboren: 08.08.1921 in Los Angeles, Kalifornien, USA
Gestorben: 06.06.2013 in Beverly Hills, Kalifornien, USA

Flesh Gordon

USA 1974 | Genre: Science-Fiction, Sexfilm-Parodie

Darsteller: Suzanne Fields, Jason Williams, Joseph Hudgins, u.a.
Regie: Michael Benveniste, Howard Ziehm
Filmlänge: ca. 86 Minuten

Produktionsfirma: Graffiti Productions
Verfügbarkeit: DVD

Inhalt: Der Planet Erde ist in Gefahr! Er wird von geheimnissvollen Sex-Strahlen vom Planeten Porno beschossen! Flesh Gordon versucht, gemeinsam mit seiner atemberaubenden Freundin Dale Ardor und dem cleveren Dr. Flexi Jerkoff, die kosmische Penetration zu stoppen. Flesh muss dem üblen Herrscher Wang das Handwerk legen und kann nur hoffen, all die sexuellen Torturen zu überleben!
Info: Unterbrochen von Zeichentrickepisoden und – im Lauf der Jahre immer weiter gestutzten – Hardcore-Sexszenen, macht sich Mike Light in diesem Spoof-Klassiker über die „Flash Gordon“-Serials der 30er Jahre lustig. Fleshs Raumschiff hängt wie damals in den 30er Jahren gut sichtbar an Drähten und hat die Form eines Penis. In Deutschland erschien eine zurechtgeschnittene Version auf Video, die fast keine Sexszenen mehr beinhaltete.

The Slime People 

USA 1963 | Genre: Horror

Darsteller: Robert Hutton, Les Tremayne, Robert Burton, u.a.
Regie: Robert Hutton
Filmlänge: ca. 76 Minuten

Produktionsfirma: Joseph F. Robertson Productions
Verfügbarkeit: DVD

Inhalt: Ein Pilot landet auf einem völlig verlassenen Flugplatz in Los Angeles. Schon kurz darauf wird ihm mitgeteilt, dass Wesen von unter der Erde die Stadt eingenommen haben. Die Menschen wurden von den Slime People größtenteils umgebracht. Jetzt gilt es, vor den Kreaturen zu fliehen und eine Lösung des Problems zu finden.
Info: die Hälfte des Budget (Gesamt: $80,000) wurde für die Kostüme der „Schleim-Menschen“ verbraucht. Gedreht wurde der Trashfilm in den KTLA Television Studios. Weitere Szenen entstanden in ‎‎Pacoima, Los Angeles‎ (Whitman Field Airport).

Savage Sisters

USA/Philippinen 1974 | Genre: Action
Darsteller: Gloria Hendry, Cheri Caffaro, Rosanna Ortiz, u.a.
Regie: Eddie Romero
Filmlänge: ca. 86 Minuten
Deutscher Titel: Kommando Höllenengel 
Produktionsfirma: American Intern. Pictures, Cinema Projects Intern., Hemisphere Pictures
Verfügbarkeit: VHS/TV (Kabel Eins Classic)
Inhalt: Ein korrupter General plant, eine Million US-Dollar aus der Bananenrepublik, die von ihm regiert wird, herauszuschmuggeln. Drei Frauen mit revolutionärer Gesinnung bekommen davon Wind und wollen das Geld stehlen – doch sie stehen dabei im Wettkampf mit einer Gruppe Desperados…
Info: gedreht wurde der Film auf den Philippinen, der Hochphase der philippinischen Filmindustrie in den 70er Jahren. Deutsche Erstaufführung: 10.7.1987 auf VHS

Trog

USA 1970 | Genre: Horror, Monsterfilm

Darsteller: Joan Crawford, Michael Gough, Bernard Kay, u.a.
Regie: Freddie Francis
Filmlänge: ca. 93 Minuten
Deutscher Titel: Das Ungeheuer 

Produktionsfirma: Herman Cohen Productions
Verfügbarkeit: DVD

Inhalt: Auf einem Ausflug entdecken drei Studenten eine verborgene Höhle. Plötzlich kommt aus der Tiefe der Dunkelheit ein prähistorisches affenartiges Wesen auf sie zu. Nur knapp entgehen sie seinem wütenden Angriff. Tage später hat sich das Ereignis herumgesprochen. Polizei, Fernsehen und Scharen Neugieriger machen Jagd auf das Eiszeitmonster. Die Forscherin Dr. Brockton lässt das Ungeheuer einfangen, um wissenschaftliche Versuche an ihm vorzunehmen. Doch der Affenmensch läuft Amok und entflieht. In der Stadt bricht Panik aus…
Info: kleines B-Movie-Monsterfilmchen das trotz aller negativen Kritiken ein finanzieller Erfolg war. Es war der letzte Auftritt in einem Kinofilm für Joan Crawford, die ihre Karriere 1925 begonnen hatte.
Drehort: u.a. Ivinghoe Beacon, The Ridgeway, Buckinghamshire, England

The Great Escape

USA 1963 | Genre: Gefängnis- und Kriegsfilm

Darsteller: James Garner, Richard Attenborough, James Donald, Charles Bronson, Donald Pleasence, James Coburn, Gordon Jackson, Hannes Messemer, David McCallum, u.a.
Regie: John Sturges
Filmlänge: ca. 172 Minuten
Deutscher Titel: Gesprengte Ketten 

Produktionsfirma: The Mirisch Company
Verfügbarkeit: DVD/Blu-ray

Inhalt: Eine Gruppe von britischen, amerikanischen und kanadischen Kriegsgefangenen und Ausbruchstalenten flieht im März 1944 aus einem besonders gesicherten deutschen Lager in Bayern. Unter dem Kommando des rebellischen Virgil Hills ist es dem Trupp gelungen, mit Hilfe von 600 Gefangenen, von denen die meisten im Gefängnis bleiben werden, im Laufe eines Jahres einen Tunnel in die Freiheit zu graben. Ihr Ausbruchscoup setzt die Operationen der deutschen Armee für einige Zeit außer Kraft.
Info: „Gesprengte Ketten“ basiert auf dem an Tatsachen orientierten Roman von Paul Brickhill und ist einer der besten Abenteuerfilme über den Zweiten Weltkrieg, den die Filmgeschichte zu verzeichnen hat. 1988 wurde mit „Gesprengte Ketten – Die Rache der Gefangenen“ eine Fortsetzung für das Fernsehen produziert.
Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit. Jedoch hat sich die echte Flucht nicht, wie im Film dargestellt, bei sommerlichen, sondern bei winterlichen Wetterbedingungen mit Eis und Schnee ereignet. Sie fand in Wirklichkeit in der Nacht vom 24. auf den 25. März 1944 im Stammlager „Stalag Luft III“ im niederschlesischen Sagan, etwa 160 km südöstlich von Berlin, statt. Gedreht wurde in Süddeutschland.