De røde enge

Dänemark 1945 | Genre: Kriegsdrama
Darsteller: Poul Reichhardt, Lisbeth Movin, Per Buckhøj, Gyrd Løfqvist, Kjeld Jacobsen, u.a.
Regie: Bodil Ipsen, Lau Lauritzen
Filmlänge: ca. 85 Minuten
Deutscher Titel: Rote Wiesen (DDR)
Produktionsfirma: ASA Film, Northern International
Verfügbarkeit: DVD
Inhalt: Drama über die Zeit des dänischen Widerstandes gegen die deutsche Okkupation.
Info: die britische Besatzungsmacht verbot 1949 die Einfuhr des Films nach Deutschland, erst 1956 kam er in der DDR zur Aufführung und lief seither nur auf Filmfestivals.

Olsen-banden på spanden

Dänemark 1969 | Genre: Gaunerkomödie, Krimi
Darsteller: Ove Sprogøe, Morten Grunwald, Poul Bundgaard u. a.
Regie: Erik Balling
Filmlänge: ca. 80 Minuten
Produktionsfirma: Nordisk Film
Verfügbarkeit: DVD/Blu-ray
Inhalt: Egon trifft beim Einbruch in eine Sparkassenfiliale auf einen anderen Einbrecher und wird geschnappt. Er wird entlassen, will wegen der hübschen Sozialfürsorgerin ehrlich werden. Die Arbeit in einer Spielwarenfabrik endet mit der Entlassung. Das Trio wird bei einer Reinigungsfirma eingestellt, die für die Staatsbank zuständig ist. Amerikanische Gangster rauben die Kronjuwelen, verstecken sie im Cellokasten. Das unschuldige Trio gerät in Verdacht. Sie jagen den Amis den Cellokasten ab, doch die Mafiosi schließen mit der Polizei einen Kuhhandel. Egon wird verhaftet.
Info: Die zweite Kriminalkomödie um das Gaunertrio. Mit von der Partie ist Bennys Bruder „Dynamit-Harry“ (Preben Kaas), der am Cellokasten scheitert, aber den Schuppen, in dem sich die amerikanischen Gangster aufhalten, sprengt. Zu einem Slapstick-Höhepunkt wird die Szene in der Werkhalle: Egon jongliert mit den Tennisbällen, die auf ihre Qualität geprüft werden und löst eine Ball-Psychose aus: Durch die Halle fliegen Bälle jeder Größe. Gekürzt als „Die Panzerknacker“ im Kino. Egons Standardsatz ist das unsterbliche Motto: „Ich habe einen Plan.“
Film 1: Olsen-banden

Sømand i knibe

Dänemark 1960 | Genre: Komödie, Familienfilm
Darsteller: Ebbe Langberg, Hans Kurt, Ghita Nørby, Lau Lauritzen, u.a.
Regie: Lau Lauritzen
Filmlänge: ca. 104 Minuten
Alternativtitel: Så til søs med Dirch
Produktionsfirma: ASA Film Production A/S
Verfügbarkeit: DVD
Inhalt (englisch): Eva comes to visit the ship, and when the alarm is raised and they are facing the sea, she hides in a cabin. This leads to various complications, not least because the admiral later come aboard.
Info: Darsteller Dirch Hartvig Passer war ein dänischer Schauspieler und populärer Filmkomiker der 1950er bis 70er Jahre.
Drehort: Stubbekøbing, Falster, Dänemark

Besættelse

Dänemark 1944 | Genre: Melodram
Darsteller: Johannes Meyer, Berthe Qvistgaard, Aage Fønss u. a.
Regie: Bodil Ipsen
Filmlänge: ca. 83 Minuten
Produktionsfirma: Nordisk Film
Inhalt: Untersuchungshäftling Jens Steen, ein Geschäftsmann und ein Würdenträger seiner Stadt erzählt seinen Anwalt seine Geschichte. Alles begann mit der charmanten 20-jährigen Else Petersen die er in sein Auto nach Ulstrup mitnahm, was sich als fataler Fehler herausstellen sollte…
Info: Besættelse ist ein dänischer Film-Noir Film der auf der Novele von Hans Severensen basiert. Englisch: Possession

Panserbasse

Dänemark 1936 | Genre: Komödie
Darsteller: Ib Schønberg, Arthur Jensen, Albert Luther u. a.
Regie: Lau Lauritzen
Filmlänge: ca. 99 Minuten
Produktionsfirma: Palladium Film
Inhalt: Panserbasse, ein gemütlicher Streifenpolizist, der die Straßen einer Stadt in Dänemark der 30er Jahre patrouilliert, ist in Aufruhr. Verliebt und ohne Aussicht auf Beförderung, geschehen plötzlich seltsame Dinge um ihn herum. Ein Gangsterboss aus Amerika mit dem Spitznamen „Englisch Joe“ und seine Bande planen einen Banküberfall der unbedingt verhindert werden muss. Eine bahnbrechende Erfindung, das „Stille Maschinengewehr“ eines Ingenieurs aus Mexico kann da nur hilfreich sein…
Info: Beliebter Filmcharakter der in Dänemark Kultstatus besitzt.

Snushanerne

Dänemark 1936 | Genre: Komödie
Darsteller: Ib Schønberg, Arthur Jensen, Connie Meiling u. a.
Regie: Lau Lauritzen, Alice O’Fredericks
Filmlänge: ca. 96 Minuten
Produktionsfirma: Palladium Film 
Inhalt: Regisseur Sigurd ist nicht zufrieden mit dem Drehbuch von Basse und Lasse, ein neues muss her, sie haben acht Tage Zeit um eine Schmugglergeschichte auf Papier zubringen. Unfreiwillig auf der Insel Bornholm gelandet, legen sie sich mit echten Schmugglern an, werden von der Zollbehörde gejagt und nehmen an einer wilden Verfolgungsjagd teil, bei der kein Auge trocken bleibt.
Info: Regisseur Lau Lauritzen sen. ist der Erfinder des Komiker-Paares „Fyrtaarnet og Bivognen“. Etwas bekannter dürfte die Kurzfassung der Namen „Fy og Bi“ alias „Pat & Patachon“ sein.

Soldaterkammerater rykker ud

Dänemark 1959 | Genre: Militärkomödie, Klamotte
Darsteller: Paul Hagen, Dirch Passer, Louis Miehe-Renard u. a.
Regie: Sven Methling jun.
Filmlänge: ca. 100 Minuten
Produktionsfirma: Merry Film
Inhalt: Dänische Wehrpflichtige rücken in die Kaserne ein und erscheinen trotz harter Rekrutenausbildung unentwegt vergnügt und treiben allerlei Schabernack, junge Frauen tanzen und musizieren, ein Manöverfest sorgt für Turbulenzen …
Info: Insgesamt wurden sechs Filme der äußerst populären Filmreihe in Dänemark produziert. Deutscher Titel: „Uns kann keiner“.
Filme
Soldaterkammerater (1958)
Soldaterkammerater rykker ud (1959)
Soldaterkammerater på vagt (1960)
Soldaterkammerater på efterårsmanøvre (1961)
Soldaterkammerater på sjov (1962)
Soldaterkammerater på bjørnetjeneste (1968)