Jailbait

USA 1954 | Genre: Krimidrama
Darsteller: Lyle Talbot, Dolores Fuller, Herbert Rawlinson, u.a.
Regie: Edward D. Wood Jr.
Filmlänge: ca. 71 Minuten
Produktionsfirma: Howco Productions Inc.
Verfügbarkeit: DVD
Inhalt: Der junge und wohlhabende Don Gregor wird durch Vic Brady zum Verbrecher – und schließlich zum Copkiller. Da trifft es sich gut, dass Dons Vater ein anerkannter plastischer Chirurg ist…
Info: Ursprünglich sollte der Film unter dem Titel „The Hidden Face“ veröffentlicht werden, allerdings bestanden die Produzenten des Films darauf den Film unter dem Titel „Jail Bait“ zu veröffentlichen um an der Kinokasse mehr Geld einnehmen zu können. Das Copyright wurde im Jahr 1954 unter der Nummer 1954 LP3883 registriert und lief im Jahr 1983 ab. Das Copyright wurde seit damals nicht mehr erneuert, was diesen Film in den USA zu einem Public-Domain-Titel macht.

Gypped In Egypt

USA 1930 | Genre: Zeichentrick
Charakter: Waffles the Cat, Don Dog, Mummies, Skeletons, Camel
Regie: Mannie Davis, John Foster
Filmlänge: ca. 8 Minuten
Produktionsfirma: Van Beuren Studios
Verfügbarkeit: DVD/Blu-ray
Inhalt: A spooky horror cartoon with a lot of absurd antics involving mummies and skeletons, featuring Waffles and Don. Near the beginning of the story, the two kill their camel.
Info: Kurzfilm aus „Aesop’s Fables Theatrical Cartoon Series“. Insgesamt wurden 278 Kurzfilme produziert (1928-1936).

Lady Dracula

Deutschland 1975-1977 | Genre: Horrorparodie
Darsteller: Evelyne Kraft, Theo Lingen, Eddi Arent, Walter Giller, Brad Harris, u.a.
Regie: Franz Josef Gottlieb
Filmlänge: ca. 79 Minuten
Produktionsfirma: Institut für Vermögensplanung (IfV) (Köln)
Verfügbarkeit: DVD
Inhalt: Im Jahre 1876 wird eine junge Baronin von Dracula entführt und in einen Vampir verwandelt. Als Dracula kurz darauf von einer wütenden Menge getötet wird, gerät ihr Sarg in Vergessenheit. Erst 100 Jahre später stößt man bei Bauarbeiten auf eine mysteriöse Kiste…
Info: Der Abschreibungsfilm wurde im Herbst 1975 gedreht, fand aber keinen Verleih und kam erst mit großer Verspätung 1978 in die Kinos. Er markierte den letzten Kinoauftritt Theo Lingens.

Schneeräumarbeiten in den 1930er Jahren

Schweiz 1937 | Genre: Dokumentation, Stummfilm, Zeitdokument
Sprecher: –
Regie: –
Filmlänge: ca. 25 Minuten
Produktionsfirma: Rhätische Bahn AG
Verfügbarkeit: DVD
Info: Wie wurde in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts Schnee weggeräumt? Der Film der Rhätischen Bahn zeigt eindrücklich, mit welchen Mitteln damals gegen den Schnee angekämpft wurde.

Anatahan

Japan 1953 | Genre: Kriegsdrama
Darsteller: Akemi Negishi, Tadashi Suganuma, Kisaburo Sawamura, u.a.
Regie: Josef von Sternberg
Filmlänge: ca. 92 Minuten
Originaltitel: Ana-ta-han | Deutscher Titel: Die Sage von Anatahan
Produktionsfirma: Daiwa Production
Verfügbarkeit: DVD/Blu-ray
Inhalt: Sternbergs letztes Regiewerk erzählt von zwölf japanischen Soldaten, die nach dem Untergang ihres Schiffes im Juni 1944 auf der Pazifikinsel Anatahan stranden. Deren einzige Bewohner sind ein Bauer, der eine verlassene Plantage beaufsichtigt, und seine schöne Frau. Als der für die Wahrung der Disziplin verantwortliche Unteroffizier den Rückhalt in seiner Mannschaft verliert, eskaliert die Situation: Angeheizt durch einen Waffenfund in einem Flugzeugwrack brechen Kämpfe um die Macht und die einzige Frau auf der Insel los.
Info: nach dem Roman „Anatahan – Insel der Unseligen“ von Michiro Maruyama.
Drehort: Okazaki Industrial Pavilion, Kyoto, Japan

De røde enge

Dänemark 1945 | Genre: Kriegsdrama
Darsteller: Poul Reichhardt, Lisbeth Movin, Per Buckhøj, Gyrd Løfqvist, Kjeld Jacobsen, u.a.
Regie: Bodil Ipsen, Lau Lauritzen
Filmlänge: ca. 85 Minuten
Deutscher Titel: Rote Wiesen (DDR)
Produktionsfirma: ASA Film, Northern International
Verfügbarkeit: DVD
Inhalt: Drama über die Zeit des dänischen Widerstandes gegen die deutsche Okkupation.
Info: die britische Besatzungsmacht verbot 1949 die Einfuhr des Films nach Deutschland, erst 1956 kam er in der DDR zur Aufführung und lief seither nur auf Filmfestivals.

König Drosselbart

DDR 1965 | Genre: Märchenfilm
Darsteller: Manfred Krug, Karin Ugowski, Martin Flörchinger, Evamaria Heyse, u.a.
Regie: Walter Beck
Filmlänge: ca. 72 Minuten
Produktionsfirma: DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg)
Verfügbarkeit: DVD/Blu-ray
Inhalt: Prinzessin Roswitha ist kein Freier gut genug, einen verspottet sie als König Drosselbart. Ungehalten verkündet König Löwenzahn, sie müsse den ersten Bettelmann, der an der Pforte klopft, ehelichen. Das ist, als Spielmann verkleidet, kein anderer als König Drosselbart. Um Roswitha von ihrer Überheblichkeit zu kurieren, zwingt er sie zu arbeiten. Auf dem Markt zerstört ein wilder Reiter ihre Krüge. Roswitha verliert ihren Stolz, verdingt sich als Magd im Schloss von König Drosselbart, der sich ihr offenbart. Die richtige Hochzeit wird gefeiert.
Info: Die Märchenverfilmung „König Drosselbart“ besticht durch die hervorragenden Hauptdarsteller Karin Ugowski als Prinzessin Roswitha und Manfred Krug, der seinen ganzen Charme und Gesang in den Spielmann Drosselbart einbringt. Nach den Gebrüdern Grimm.