Das Gold von Sam Cooper

Italien/Deutschland 1968 | Genre: Eurowestern
Darsteller: Van Heflin, Gilbert Roland, Klaus Kinski, u.a.
Regie: Giorgio Capitani
Filmlänge: ca. 100 Minuten
Originaltitel: Ognuno per sé (IT) | Jeder für sich (DDR)
Produktionsfirma: Produzioni Cinematogr. Mediterranee (PCM), Richard Eichberg-Film GmbH
Verfügbarkeit: DVD
Inhalt: Nach Jahren vergeblicher Mühe, stößt Sam Cooper endlich auf das erhoffte Gold. Grund genug für seinen Partner, Cooper ermorden zu wollen. Doch der weiß sich zu wehren und sprengt den Partner samt Miene. Um das Gold bergen zu können, organisiert er Hilfe in der Stadt. Als sein alter Bekannter Manolo mit einem zwielichtigen Blonden eintrifft, erkennt Cooper, dass er gut daran täte, sich eine Lebensversicherung zu besorgen. Seine Wahl fällt ausgerechnet auf Mason. Der glaubt nämlich, mit Cooper noch eine Rechnung von früher offen zu haben.
Info: Italo-Western-Version von „Der Schatz der Sierra Madre“: Vier Männer ziehen aus, Gold aus einer abgelegenen Miene zu bergen – einer überlebt.
Drehort: Almeria, Andalusia, Spanien