Konzert für Bratpfanne und Orchester

DDR 1976 | Genre: Kinderfilm, Fantasy
Darsteller: Tobias Unterberg, Jörg Lehmann, Ronny Schreiber, Mirko Tuma, u.a.
Regie: Hannelore Unterberg
Filmlänge: ca. 75 Minuten
Produktionsfirma: DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg)
Verfügbarkeit: DVD
Inhalt: Bum und seine Freunde sind musikbegeisterte Kinder. Mit Pfanne, Kanne, Hupe und allerlei Gerümpel lassen sie ihrer Neigung freien Lauf, was bei den Erwachsenen auf großes Mißfallen stößt. Für das „Fest der guten Einfälle“, das im Wohnviertel stattfinden soll, hat Bum eine phantastische Idee: ein richtiges Konzert. Angesichts des ernsthaften Vorsatzes finden die Kinder Unterstützung. Gebrauchtwarenhändler Dohlenei spendet das Oberteil eines fürstlichen Bettes, dessen Gitterstäbe sich hervorragend zum Musizieren eigenen, und sogar ein richtiger Musiker, Herr Kling vom Sinfonieorchester, hilft. Nun gehen sie daran, ihre Darbietungen in Einklang zu bringen, und beim Fest treten sie mit großem Erfolg mit einem richtigen Orchester auf.
Info: „Konzert für Bratpfanne und Orchester ist ein Kinderfilm, in dem sich märchenhafte Fantasie und Realitätsbezug die Waage halten. Dieser Film verkündet weiterhin ein bestimmtes pädagogisches Programm und transportiert eine handfeste Ideologie.“ (BAG-Filmbesprechung 35)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s