Soweit die Kräfte reichen

Norwegen 1957 | Genre: Kriegsdrama
Darsteller: Jack Fjeldstad, Henny Moan, Alf Malland, Joachim Holst-Hensen, u.a.
Regie: Arne Skouen
Filmlänge: ca. 92 Minuten
Originaltitel: Ni liv | Alternativtitel: Der Stärkere (DDR)
Produktionsfirma: Nordsjøfilm
Verfügbarkeit: DVD
Inhalt: Am 24. März 1943 läuft das Fischerboot „Bratholm“ von den Shetlandinseln aus mit Kurs auf die nordnorwegische Küste. An Bord sind elf Soldaten einer Widerstandsgruppe, die den Auftrag hat, deutsche Anlagen im besetzten Norwegen zu sabotieren. Am 29. März läuft das Boot im Toftefjord nahe Tromsø ein. Jan Baalsrud und ein weiterer Kamerad sollen Kontakt zu einem Verbindungsmann aufnehmen. Dieser wurde jedoch schon von den Deutschen verhaftet, sein Nachfolger verrät die Männer. Die deutschen Soldaten greifen die Widerstandskämpfer an, Baalsrud ist in dem Gefecht der einzige Überlebende. Mit einer Schussverletzung am Fuß kämpft er sich durch die kalte Winterlandschaft. Sein Ziel ist es, über die Grenze ins neutrale Schweden zu gelangen. Durch seine Verletzung stark eingeschränkt und zwischenzeitlich schneeerblindet, ist Jan auf seiner Flucht auf die Hilfe der Zivilbevölkerung angewiesen. In einer Hütte liegend, von einem Schneesturm eingeschlossen, muss er sich neun seiner Fußzehen wegen Kältebrandes selbst amputieren. Mehrere Rettungsversuche scheitern auf halbem Weg, weil die Helfer immer wieder vom schlechten Wetter behindert werden. Erst nach über zwei Monaten gelingt es, Baalsrud über die Grenze zu bringen.
Info: Der Film, basierend auf den realen Erlebnissen des Widerstandskämpfers Jan Baalsrud, wurde seinerzeit unter anderem in den Wettbewerb von Cannes aufgenommen, als erster norwegischer Film für den Oscarnominiert und fand auch in Deutschland einen Verleih, wo er unter dem Titel „Soweit die Kräfte reichen“ lief.
Drehort: Troms, Norwegen
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s