Dorothea Angermann

Deutschland 1958 | Genre: Tragödie, Literaturverfilmung
Darsteller: Ruth Leuwerik, Bert Sotlar, Alfred Schieske, Kurt Meisel, u.a.
Regie: Robert Siodmak
Filmlänge: ca. 105 Minuten
Produktionsfirma: KG Divina-Film GmbH & Co. (München)
Verfügbarkeit: DVD
Inhalt: Pfarrerstochter Dorothea Angermann steht wegen angeblichen Mordes am Ehemann vor Gericht. Zeugenbefragungen, Rückblenden: In eine Kreisstadt gezogen, liebt sie den Ingenieur Michael, heiratet auf Drängen des bigotten Vaters ihren Verführer, Chefkoch Mario, von dem sie ein Kind erwartet. Die Ehe wird ein Martyrium, Schläge, Misshandlungen, sie verliert ihr Kind, wird weiter gequält. Michael kehrt aus dem Ausland zurück. Dorothea will mit ihm zusammenleben. Sie konfrontiert Mario, tötet ihn in Notwehr. Dorothea wird freigesprochen.
Info: Der Film erlebte am 22. Januar 1959 seine Uraufführung in den deutschen Kinos und war recht erfolgreich, wenngleich Ruth Leuwerik damit nicht an ihre Anfangserfolge z.B. in „Ludwig II.“ anknüpfen konnte. Nach der Bühnenvorlage von Gerhart Hauptmann (1926).
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s