Der Stolz der 3. Kompanie

Deutschland 1931/1932 | Genre: Militärkomödie, Kasernenhofschwank
Darsteller: Heinz Rühmann, Adolf Wohlbrück, Rudolf Platte, Viktor de Kowa, Eugen Burg, u.a.
Regie: Fred Sauer
Filmlänge: ca. 92 Minuten
Alternativtitel: Musketier Diestelbeck
Produktionsfirma: D.L.S. Deutsches Lichtspiel-Syndikat AG (Berlin)
Verfügbarkeit: DVD
Inhalt: Das Musketier Diestelbeck von dem Feldwebel Krause bitterböse schikaniert wird, hat seine Gründe. Emma, die Tochter des Schlachtermeisters und Restaurateurs Wacker, neigt mehr zu Diestelbeck als zu dem verliebten Krause. Auch die Würste, Schinken, Weinflaschen und Zigarren aus der altmodischen Reisetasche von Diestelbecks Vater vermögen nur vorübergehend Frieden zu stiften. Der Zapfenstreich zwingt Gustav in die Kaserne und lässt den triumphierenden Krause mit Emma allein zurück. Rasch entschlossen bläst Gustav Alarm. Das dieser blind war, stellt sich bald heraus. Aber während noch nach dem Übeltäter geforscht wird, ertönt das Signal zum zweiten mal und diesmal ist es echt. So kommt es, dass seine Exzellenz, der kommandierende General, das Bataillon in Blitzesschnelle marschbereit vorfindet. Das unverdiente Lob aus hohem Munde verhilft Gustav zu acht Tagen Sonderurlaub und zum Druckposten des Burschen bei Leutnant Gernsbach …
Info: Am 1. August 1935 wurde der Film von der Filmoberprüfstelle (Nr. 7737) wegen der „für Nationalsozialisten nicht annehmbaren Zeichnung des Militärs“ verboten. Nach einer Idee von Wilhelm Harstein.
Drehort: D.L.S.-Atelier, Staaken. Teile der Außenaufnahmen wurden während des Einzugs der neuen Garnison im November 1931 in Lübben gedreht (Quelle: Lübbener Kreisblatt vom 18. Februar 1932)
Prüfung: 11.12.1931, Jugendverbot / Zensur: 07.08.1935, Verbot (Grund: „Verächtlichmachung des Militärs“).
Artverwandte Filme
1930: Drei Tage Mittelarrest
1931: Der falsche Feldmarschall
1931: Kasernenzauber
1931: Der Schrecken der Garnison
1931: Wenn die Soldaten…
1931: Dienst ist Dienst
1931: Reserve hat Ruh
1931: Die Mutter der Kompanie
1931: Schön ist die Manöverzeit
1931: Zu Befehl, Herr Unteroffizier
1932: Der schönste Mann im Staate
1932: Drei von der Kavallerie
1932: Husarenliebe
1932: Annemarie, die Braut der Kompanie
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s