Ein Fremder kam ins Haus

Deutschland 1957 | Genre: Fernsehspiel
Darsteller: Elfriede Kuzmany, Fritz Tillmann, Anne Kersten, Eva Maria Meineke, Robert Freytag, Hans Leibelt, Ruth Drexel, Hans Pössenbacher, u.a.
Regie: Wilm ten Haaf
Filmlänge: ca. 92 Minuten
Produktionsfirma: Bayerischer Rundfunk (BR)
Verfügbarkeit: DVD
Inhalt: Cecily Harrington, die 10.000 Pfund im Lotto gewonnen hat, verlässt Hals über Kopf ihren Verlobten Nigel, als sie Bruce Lovell kennen lernt. Die beiden heiraten und ziehen sechs Wochen später in ein abgelegenes Landhaus. Dort verändert sich der zuerst so sympathische Globetrotter Bruce plötzlich radikal. Er wird ernst, nervös und nahezu ungehalten gegenüber allen Besuchern. Der Mann, der Cecily seit der ersten Begegnung so vertraut schien, wird immer mehr zu einem Fremden. Mr. Lovell scheint ein dunkles Geheimnis zu bergen. Ist er gar ein weltweit gesuchter Frauenmörder, der seine Gattinnen vergiftet und anschließend im Keller verscharrt?
Info: Kriminalstück von Frank Vosper, basierend auf der Erzählung „Villa Nachtigall“ von Agatha Christie. 1967 entstand eine weitere Verfilmung unter dem Titel „Ein Fremder klopft an“ mit Gertrud Kückelmann und Heinz Bennent.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s