Die letzte Nacht der Titanic

Großbritannien 1958 | Genre: Historienfilm, Katastrophenfilm
Darsteller:  Kenneth More, Ronald Allen, Robert Ayres, u.a.
Regie: Roy Ward Baker
Filmlänge: ca. 123 Minuten
Originaltitel: A Night to Remember
Produktionsfirma: The Rank Organisation
Verfügbarkeit: DVD/Blu-ray
Inhalt: Am 14. April 1912 rammt die vermeintlich unsinkbare Titanic auf ihrer Jungfernfahrt kurz vor Mitternacht einen Eisberg. In weniger als drei Stunden sinkt das gewaltige Schiff. An Bord entsteht eine Massenpanik. Um die wenigen Plätze auf den Rettungsbooten wird verzweifelt gekämpft. 1500 der 2000 Passagiere gehen mit der Titanic unter.
Info: Die letzte Nacht der Titanic“ schildert den Schiffsuntergang im April 1912 als dramatischen Spielfilm mit Anspruch und Authentizität: Unter Berufung und Augenzeugenberichten wurden die drei Stunden zwischen Kollision und Versinken des Luxusdampfers detailreich geschildert.
Dieser Film entstand unter der Regie von Roy Ward Baker nach dem gleichnamigen Sachbuch von Walter Lord und wurde in England und Schottland gedreht. In den Film wurden mehrere Aufnahmen des 1943 entstandenen NS-Propagandafilms „Titanic“ eingeschnitten, was auf die genaue Rekonstruktion des Schiffs in dieser Verfilmung zurückzuführen ist.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s