Geheimnisse in goldenen Nylons

Frankreich/Deutschland/Italien 1967 | Genre: Kriminalfilm, Agentenfilm
Darsteller: Peter Lawford, Ira von Fürstenberg, Georges Géret, Werner Peters, Horst Frank, u.a.
Regie: Christian-Jaque
Filmlänge: ca. 95 Minuten
Originaltitel: Deux billets pour Mexico (FR) | Segreti che scottano (IT)
Produktionsfirma: Societé Nouvelle de Cinématographie (S.N.C.) (Paris), T.C. Productions (Paris), Intermondia Films (Paris), CCC Filmkunst GmbH (Berlin), Metheus Film (Rom)
Verfügbarkeit: DVD
Inhalt: Der mit wichtigen Dokumenten gefüllte Aktenkoffer eines Diplomaten fällt in Berlin in die Hände des Kleinkriminellen Carlos. Der kommt dabei einer geheimnisvollen Gangsterorganisation und internationalen Geheimdiensten in die Quere, die sich beide ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Wiederbeschaffung der Dokumente liefern. Die Jagd verläuft quer durch den europäischen Kontinent. Agenten, Killer und heiße Miezen haben dabei ihre Finger im Spiel. Kann der gerissene Carlos seinen Kopf aus der Schlinge ziehen?
Info: Unter der Regie des französischen Altmeisters Christian-Jaque („Pulverfass und Diamanten“) agiert eine internationale Riege bekannter Namen an europäischen Schauplätzen wie Berlin, Paris, Wien oder dem schweizerischen Luzern. Der deutsche Titel nimmt Bezug auf den Ort des Verstecks der gestohlenen Geheimpapiere in Annas (Maria Grazia Buccella) Strümpfen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s