Einmal am Rhein

Deutschland 1952 | Genre: Heimatfilm
Darsteller: Beppo Brem, Edith Oss, Paul Henckels, Albert Florath, Harald Paulsen u. a.
Regie: Helmut Weiss
Filmlänge: ca. 91 Minuten
Produktionsfirma: Trianon-Film KG (München)
Inhalt: Witwer Damian Bacchus ist der Vater der hübschen Töchter Trautchen, Billa und Grietchen. Alle vier betreiben ein kleines Gasthaus. Doch das kann nicht alles sein. Damian kauft das viel größere Restaurant „Rheinschlösschen“. Elvira Claer, die Eigentümerin des „Grand Hotel“ und einst in Damian verliebt, der sich dann aber für eine andere entschied, will ihm das „Rheinschlösschen“ aus Rache abjagen…
Info: In dem Film sind zahlreiche rheinische Lieder von Willi Ostermann zu hören, die von Harald Böhmelt für den Film bearbeitet worden waren. Kulisse für das „Rheinschlösschen“ war die Gaststätte des Märchenhains von Niederheimbach.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s