Wo der rote Farn wächst

USA 1974 | Genre: Familienfilm, Jugendfilm
Darsteller: James Whitmore, Beverly Garland, Jack Ging u. a.
Regie: Norman Tokar
Filmlänge: ca. 97 Minuten
Originaltitel: Where the Red Fern Grows
Produktionsfirma: Doty-Dayton Production
Inhalt: Während der Depressionszeit träumt der mit seiner Familie in den Ozark Mountains lebende junge Billy Coleman davon, eigene Jagdhunde zu besitzen. Um seinen Traum zu verwirklichen, spart er eisern zwei Jahre lang. Er kauft zwei Hundewelpen, die er nach einer Legende Old Dan und Little Ann nennt und zu vorzüglichen Waschbärjägern großzieht. Beim jährlichen Jagdwettbewerb stellen Old Dan und Little Ann schließlich ihre Fähigkeiten unter Beweis.
Info: erste Verfilmung des Anfang der sechziger Jahre erschienenen gleichnamigen Jugendromans von US-Schriftsteller Wilson Rawls. 1992 wurde eine Fortsetzung gedreht. Neuverfilmung 2003 (Walt Disney).
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s