Charley’s Onkel

Deutschland 1969 | Genre: Verwechslungskomödie
Darsteller: Gila von Weitershausen, Gustav Knuth, Heinz Erhardt, Heidi Bohlen, Ralf Wolter u. a.
Regie: Werner Jacobs
Filmlänge: ca. 93 Minuten
Produktionsfirma: Terra-Filmkunst GmbH (Berlin), Allianz Film Produktion GmbH (Berlin)
Inhalt: Carla verliert Job und Wohnung und zieht bei Freundin Lilo ein, einem leichten Mädchen, das für drei Wochen verreist. Deren Onkel Tressblekken hat sich zeitgleich zur „Kur“ begeben, als Gattin Cornelia aufgrund einer Nachricht Lilos sie für seine Affäre zu halten beginnt. Sie informiert ihren Neffen und setzt ihn auf die vermeintliche Nebenbuhlerin an, die jener jedoch prompt mit Carla verwechselt. Aufklärung im sich entspinnenden heillosen Durcheinander schafft erst wieder die Rückkehr Lilos.
Info: Filmklamotte mit vielen Lieblingen der damaligen Zeit. Gesangseinlagen: Karel Gott und die 4 Insterburgs
Zitat: „Hier bleibt kein Auge trocken!“
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s