The Blues Brothers

USA 1980 | Genre: Komödie, Roadmovie, Musikfilm
Darsteller: John Belushi, Dan Aykroyd, Cab Calloway, John Candy, Frank Oz u. a.
Regie: John Landis
Filmlänge: ca. 132 Minuten
Deutscher Titel: Blues Brothers
Produktionsfirma: Universal Pictures
Inhalt: Jake, just aus dem Gefängnis entlassen, und Elwood Blues haben einen guten Grund, ihre alte Band wieder ins Leben zu rufen. 5000 Dollar fehlen der Leitung jenes alten Waisenhauses, in dem die beiden Musiker-Ganoven aufgewachsen sind. Bei ihren turbulenten Versuchen, zu Geld zu kommen, werden die beiden binnen kürzester Zeit nicht nur von US-Nazis und der gesamten Polizei des mittleren Westens gejagt, ebenso ist ihnen eine mysteriöse junge Frau auf den Fersen, die ihnen auf immer wieder originelle Weise nach dem Lebem trachtet. Die unverwüstlichen Blues Brothers aber überleben sogar einen Live-Auftritt in einer Südstaaten-Kneipe.
Info: Jake und Elwood, unterwegs „im Auftrag des Herrn“. In Neben- und Kleinrollen sind Promis wie Debbie Reynolds-Tochter Carrie Fisher und Regisseur Steven Spielberg zu entdecken. Musikeinlagen von „King of Soul“ James Brown, Gospelsängerin Aretha Franklin und dem „King of Blues“ Ray Charles . Drehorte u.a. Milwaukee, Wisconsin und Illinois, USA
Advertisements

4 Gedanken zu “The Blues Brothers

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s