Le Quai des brumes

Frankreich 1938 | Genre: Melodram, Romanze
Darsteller: Jean Gabin, Michele Morgan, Michael Simon, Pierre Brasseur, Jenny Burnay u. a.
Regie: Marcel Carné
Filmlänge: ca. 92 Minuten
Deutscher Titel: Hafen im Nebel | Englischer Titel: Port of Shadows
Produktionsfirma: Ciné-Alliance
Inhalt: Der Deserteur Jean kommt nach Le Havre, um von dort aus nach Südamerika zu fliehen. In einer Spelunke am Strand lernt er nicht nur den lebensmüden Maler Michel kennen, der ihn mit Papieren, Geld und Kleidung ausstattet, sondern auch die junge Nelly. Er verliebt sich in Nelly, die bei ihrem eifersüchtigen Vormund Zabel lebt und auch von dem Gangster Lucien begehrt wird. Jean gerät in einen Streit mit Lucien und verbringt die Nacht mit Nelly. Am Morgen hat Nelly eine Auseinandersetzung mit ihrem Vormund, der sich an ihr vergehen will. Jean wird Zeuge des Streits und ermordet Zabel. Auf dem Weg zum Schiff rächt sich Lucien an ihm.
Info: Marcel Carnés Film nach einer Romanvorlage von Pierre Mac Orlan ist einer der herausragenden Filme des französischen Poetischen Realismus der 30er Jahre. Drehort u.a. Le Havre, Seine-Maritime, Frankreich. In Deutschland auf Blu-ray erschienen.
Carné-Trilogie
1938: Hafen im Neben
1938: Hôtel du Nord
1939: Der Tag bricht an
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s