Kommissar X – Drei blaue Panther

Deutschland/Italien 1968 | Genre: Krimi, Action, Abenteuer, Agentenfilm
Darsteller: Tony Kendall, Brad Harris, Corny Collins u. a.
Regie: Gianfranco Parolini
Filmlänge: ca. 93 Minuten
Produktionsfirma: Parnass-Film GmbH (München), P.E.A. Cinematografica (Rom)
Inhalt: Arthur Hillary, der Kopf einer Diebesbande, wird während eines Gefangentransports von seinen früheren Komplizen befreit. Die Bande hatte einst Juwelen im Wert von 3 Millionen Dollar geklaut. Die Edelsteine übergab Arthur seinem Bruder Robert, damit dieser sie, während Arthur im Gefängnis sitzt, für ihn aufbewahrt. Nun wollen die Gangster die Beute zurück. Als Robert sich weigert, wird er von seinem Bruder auf der EXPO in Montreal erschossen. Die Ermittlungen in diesem Mordfall übernimmt Captain Tom Rowland. Dessen Freund Jo Walker alias Kommissar X wird von der Versicherungsgesellschaft beauftragt, die gestohlenen Juwelen wieder zu finden, was ihm auch gelingt. Die Verbrecher sehen nur noch eine Chance an ihre Beute zu bekommen: Sie drohen, Roberts Witwe Elizabeth zu ermorden, wenn man ihnen die Edelsteine nicht übergibt …
Info: Drehort war Kanada und Italien.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s