The Day the Earth Stood Still

USA 1951 | Genre: Science-Fiction, Gesellschaftskritik
Darsteller: Michael Rennie, Patricia Neal, Hugh Marlowe u. a.
Regie: Robert Wise
Filmlänge: ca. 92 Minuten
Produktionsfirma: Twentieth Century Fox Film Corporation
Inhalt: Der Außerirdische Klaatu kommt in Begleitung des Roboters Gort auf die Erde, um die Menschheit zum Frieden aufzurufen. Bevor er jedoch seine Botschaft verkünden kann, wird er angeschossen und als Gefangener in ein Krankenhaus verfrachtet. Nachdem ihm die Flucht von dort gelungen ist, mischt er sich unter die Menschen, um herauszufinden, warum sie sich so unvernünftig verhalten. Als er genug gesehen hat, greift er zu einem beeindruckenden Mittel, um seiner Botschaft Nachdruck zu verleihen.
Info: „Der Tag, an dem die Erde stillstand“ gehört heute zu den faszinierendsten Science-Fiction-Werken überhaupt. Ein Film, der wie kaum ein anderer seiner Zeit eine starke politische Botschaft transportiert, sein pazifistisches Verlangen nach Frieden, Abrüstung und menschlicher Vernunft mit hervorragenden Darstellern und einer überzeugenden Regie in den Mittelpunkt stellt. Neuverfilmung 2008 mit Keanu Reeves.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s