Quax, der Bruchpilot

Deutschland 1941 | Genre: Komödie, Fliegerfilm
Darsteller: Heinz Rühmann, Lothar Firmans, Karin Himboldt u. a.
Regie: Kurt Hoffmann
Filmlänge: ca. 92 Minten
Produktionsfirma: Terra-Filmkunst GmbH (Berlin)
 Inhalt: Wieder einmal verkörpert Heinz Rühmann den „kleinen Mann“, der durch einen Zufall mit einer großen Herausforderung konfrontiert wird. In diesem Fall gewinnt der Angestellte Otto Groschenbügel eine kostenlose Pilotenausbildung. Obwohl er sich anfangs sehr selbstsicher und überheblich gibt, lernt er schnell, sich in der Gruppe unterzuordnen und zum verlässlichen Kameraden zu werden.

Info: Nach dem Zweiten Weltkrieg kurzzeitig als Wehrertüchtigungsfilm eingestuft, wird „Quax, der Bruchpilot“ 1945 von den Alliierten Militärbehörden verboten. Später gibt die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) den Film in einer gekürzten Fassung wieder frei. Die noch vor Kriegsende gedrehte, aber nicht mehr aufgeführte Fortsetzung „Quax in Fahrt“, kommt erst 1953 unter dem Titel „Quax in Afrika“ in die Kinos.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s