Die Abenteuer des Freiherrn von Münchhausen – Eine Winterreise

Deutschland 1944 | Genre: Zeichentrick, Kurzfilm
Regie: Hans Held
Musik: Hansom Milde-Meissner
Filmlänge: ca. 7 Minuten
Produktionsfirma: Bavaria Filmkunst GmbH (?)
Verfügbarkeit: DVD
Inhalt: Der Zeichentrickfilm folgt dem berühmten Baron von Münchhausen bei seinen haarsträubenden Erlebnissen. Zusammen mit seinem Pferd fällt er auf einem zugefrorenen See durch ein Loch ins eiskalte Wasser, kann sich aber an seinen eigenen Haaren herausziehen. Ein anderes Mal verbringt er die Nacht im Freien, am Morgen darauf ist der Schnee aber geschmolzen, so dass sein Ross auf dem Dach einer Kirche festhängt. Mit zwei gezielten Pistolenschüssen kann er sein geliebtes Tier aber auf den Boden zurückbringen. Doch die Gefahr nimmt kein Ende, da ihnen noch ein hungriger, unaufhaltbarer Steppenwolf auf den Fersen ist …

Info: Der unpolitische Unterhaltungsfilm „Die Abenteuer des Freiherrn von Münchhausen – Eine Winterreise“ enthält verschiedene Lügengeschichten, die Gottfried August Bürger 1786 unter dem Titel Wunderbare Reisen zu Wasser und zu Lande, Feldzüge und lustige Abenteuer des Freiherrn von Münchhausen: wie er dieselben bei der Flasche im Zirkel seiner Freunde selbst zu erzählen pflegt niedergeschrieben hatte. Im Jahr 2005 erschien der Animationsfilm als Extra auf der DVD „Münchhausen“ bei Transit Film.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s