Die sieben Samurai

Japan 1954 | Genre: Historienfilm, Drama
Darsteller: Toshirô Mifune, Takashi Shimura, Keiko Tsushima
Regie: Akira Kurosawa
Filmlänge: ca. 155 Minuten
Produktionsfirma: Toho Company
Inhalt: Um einer alljährlich einfallenden Räuberbande Einhalt zu gebieten, wenden sich die armen Bauern eines abgelegenen Provinznestes hilfesuchend an umhervagabundierende Samurai. Sieben Wanderkrieger entschließen sich aus unterschiedlichsten Motiven, den Landwirten beizustehen. Gemeinsam machen sie sich daran, das Dorf in eine Festung und die Agronomen in Hilfssoldaten umzurüsten, und schließlich weicht auch ihre ursprüngliche Söldnermentalität einem aufrichtigen Gefühl der Solidarität.
Info: „Die sieben Samurai“ gilt als einer der teuersten japanischen Filme. Über 3.000 Mitwirkende und ein Jahr Drehzeit verschlangen rund 20 Millionen Yen. US-Regisseur John Sturges drehte mit „Die glorreichen Sieben“ 1960 ein Neuverfilmumg des Kurosawa-Films.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s