Es geschah am hellichten Tag

Schweiz/Deutschland 1958 | Genre: Krimi
Darsteller: Heinz Rühmann, Michel Simon, Gerd Fröbe, Siegfried Lowitz u. a.
Regie: Ladislao Vajda
Filmlänge: ca. 99 Minuten
Produktionsfirma: Praesens Film AG (Zürich), CCC-Film GmbH (Berlin)
Inhalt: Im Wald bei Mägendorf nahe Zürich findet der alte einsame Hausierer Jacquet eine Mädchenleiche. Die Verhörmethoden der Polizei treiben ihn in den Selbstmord. Kommissar Matthäi ermittelt um den Preis der Karriere weiter. Mit einer Zeichnung des Mädchens stellt er Zusammenhänge mit unaufgeklärten Mordfällen her. Er mietet sich in einer Tankstelle ein, nimmt die kleine Annemarie mit ihrer Mutter in sein Hau, kommt einem Verdächtigen auf die Spur und benutzt Annemarie als Köder. Er stellt den Mörder im „Märchenwald“ Annemaries.
Info: Nach einem Drehbuch von Friedrich Dürrenmatt (1921 – 1990). Drehort: Fürstenwald bei Chur, Kanton Graubünden (Landquart), Kanton Zürich (Bonstetten). Weitere Verfilmungen u. a. 1996 (Deutschland) und 2001 (USA).
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s