Der Hund von Baskerville

Deutschland 1937 | Genre: Krimi 
Darsteller: Peter Voss, Friedrich Kayßler, Bruno Güttner u. a.
Regie: Carl Lamač

Filmlänge: ca. 80 Minuten
Produktionsfirma: Ondra-Lamac-Film GmbH (Berlin)
Inhalt: Nach dem mysteriösen Tod von Sir Charles Baskerville auf seinem Landsitz in Dartmoor wird der Detektiv Sherlock Holmes von einem Freund der Familie gebeten, den Fall zu untersuchen. Angeblich soll auf den Baskervilles ein Fluch aus dem 17. Jahrhundert lasten, nach dem alle Erben der Familie einem riesigen Hund zum Opfer fallen werden. Und tatsächlich wird bereits kurz nach der Ankunft des Erben von Sir Charles ein mysteriöser Hund im nahe gelegenen Moor gesichtet. Holmes ermittelt

Info: weitere Verfilmungen in Deutschland 1914 und 1929. Nach Arthur Conan Doyle (Sherlock Holmes).
Advertisements

Ein Gedanke zu “Der Hund von Baskerville

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s