Das Ungeheuer von London City

Deutschland 1964 | Genre: Krimi
Darsteller: Hansjörg Felmy, Marianne Koch, Dietmar Schönherr u. a.
Regie: Edwin Zbonek
Filmlänge: ca. 89 Minuten
Produktionsfirma: CCC Filmkunst GmbH (Berlin)
Inhalt: Im Londoner Edgar-Allen-Poe-Theater wird allabendlich das erfolgreiche Stück um den berühmten Frauenmörder „Jack the Ripper“ aufgeführt. Hauptdarsteller ist der Schauspieler Richard Sand (Hansjörg Felmy), der mehr und mehr in seiner Rolle aufgeht. Da wird eines Nachts eine Prostituierte ermordet vor dem Theater aufgefunden. Der Mord erinnert haarsträubend genau an die Sexualmorde des einstigen Verbrechers. Inspektor Dorne (Hans Nielsen) und der Polizeiarzt Dr. Morel Greely (Dietmar Schönherr) beginnen ihre Ermittlungen und nehmen den verdächtigen Schauspieler ins Visier. Doch die Mordserie des neuen „Jack the Ripper“ hört nicht auf – bis ein kleines Mädchen den Täter hautnah beobachten kann…
Info: Die FSK gab den Film am 11. Juli 1964 ab 18 Jahren frei. Am 30. Januar 2006 wurde die Altersfreigabe auf 12 Jahre herabgestuft. In West-Berlin gedreht. Filmmusik von Martin Böttcher.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s