Das Wolkenphänomen von Maloja

Deutschland 1924 | Genre: Bergfilm, Stummfilm, Dokumentation
Darsteller: –
Regie: Arnold Fanck
Filmlänge: ca. 11 Minuten
Produktionsfirma: Berg- und Sportfilm GmbH (Freiburg/Br.)
Info: Der Kurzfilm „Wolkenphänomen von Maloja“ zeigt das grandiose Naturschauspiel von Wolken hoch über den Gipfeln der Engadiner Bergwelt. Der Bergfilmpionier Arnold Fanck, den das Phänomen der Bewegung besonders interessierte, hatte ein besonderes Faible für Wolken und widmete ihnen ausgedehnte Fotostudien. Von dem ursprünglich wohl 14 Minuten und 30 Sekunden langen Film existiert nur noch eine neun Minuten lange Fassung, die jeweils als Nitrokopie im Filmarchiv Austria sowie in der Cinémathèque Suisse erhalten ist. Das Originalnegativ ist nicht überliefert.
Biografie (Regisseur): Arnold Fanck
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s