Es muss nicht immer Kaviar sein / Diesmal muss es Kaviar sein

Deutschland/Frankreich 1961 | Genre: Agentenposse
Darsteller: O. W. Fischer, Eva Bartok, Senta Berger u. a.
Regie: Géza von Radvanyi
Filmlänge: ca. 99 Minuten / ca. 106 Minuten
Produktionsfirma: CCC Filmkunst GmbH (Berlin)
Inhalt: „Es muss nicht immer Kaviar sein“: Der in London lebende deutsche Bankier Lieven wird 1939 von der Gestapo gezwungen, als Agent für sie zu arbeiten. Doch auch die Geheimdienste Großbritanniens und Frankreichs sind an ihm interessiert, von Horden attraktiver Frauen ganz zu schweigen. „Diesmal muss es Kaviar sein“: Weiterhin lassen verschiedene Geheimdienste während des Zweiten Weltkrieges nichts unversucht, den charmanten Lieven davon abzuhalten, sich seiner Lieblingsbeschäftigung, den Frauen, zu widmen.
Info: Der Film wurde zusammen mit seiner Fortsetzung „Diesmal muß es Kaviar sein“ vom 21. Juni bis 13. September 1961 an Originalschauplätzen in Berlin, London, Lissabon, Nizza und Paris sowie in den Spandauer Filmstudios der CCC-Film gedreht. Nach dem gleichnamigen Roman von Johannes Mario Simmel.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s